top of page

Schreibgespräche mit der Göttin

Aktualisiert: 3. Nov. 2022

Ich nehme mir gerne Zeit, mit meinem höheren Selbst oder mit meiner Seele zu schreiben. Es eröffnet mir neue Perspektiven und im Schreibgespräch werden mir manche Dinge klar, die ich sonst im Alltag nicht erkenne.


Manches Mal, wenn ich Rat suche, schreibe ich aber auch mit einer höheren Instanz, mit der Göttin selbst. Sie ist mir in den letzten Jahren eine gute Freundin geworden und ich finde immer den Rat, den ich brauche, um weiterzumachen und um mich wieder auf meine Quelle zu besinnen.


Wenn du daran interessiert bist, Auszüge aus meinen Gesprächen mit der Göttin zu lesen, findest du diese weiter unten. Besonders in den letzten Jahren hat sie mir geholfen, diese schwierige Zeit durchzustehen und vieles zu verstehen, was gerade in der Welt passiert.

Loslassen, vertrauen und einfach nur schreiben . . .


Wenn wir uns mit unserer Intuition verbinden und spontan aufschreiben, was uns in den Sinn kommt, dann können wir ein Tor in uns öffnen, das der Verstand zuweilen sehr erfolgreich zu blockieren versucht. Versuche es dich selbst einmal und verbinde dich ganz intuitiv mit deiner höheren Weisheit. Nimm dir ein paar leere Seiten und einen Stift und schreibe auf, was dir spontan einfällt. Du kannst auch Fragen stellen oder eine Situation ansprechen, die einer Lösung bedarf.


Wichtig dabei ist nur: Öffne dein Herz und bewerte nicht. Versuche nicht, mit Logik und Verstand zu erfassen, welche Aussagen kommen wollen. Schreibe einfach nur auf. Vielleicht klappt es beim ersten Mal noch nicht so gut, aber je besser du in der Lage bist, die Gedanken-Kontrolle loszulassen, umso tiefere Weisheiten werden sich dir offenbaren. Trau dich und vertraue dir!



Hier gehts zu meinen Schreib-Gesprächen:

Botschaften der Göttin
.pdf
Download PDF • 3.35MB

Wenn du mehr über das mediale Schreiben und intuitive Schreibtechniken erfahren möchtest, melde dich gerne bei mir.




7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page